Aktuelle Visaregelung für Senegal

Fröhliche Kinder treffen Sie überall

Fröhliche Kinder treffen Sie überall

Seit dem 01.07.2013 gilt im Senegal die Visapflicht. Touristen benötigen demnach für die Einreise ein biometrisches Visum, welches am besten bereits vor der Abreise bei der senegalesischen Botschaft in Berlin beantragt wird, damit die Einreise im Senegal schnell vonstattengeht. Die Visagebühr beträgt ca. € 50,– …
Jedoch: Nehmen Reisende an einer geführten Tour eines Reiseveranstalters teil, entfällt diese Visagebühr! Der Veranstalter erhält das Gruppenvisum für alle Reisegäste kostenfrei. Diese Regel wurde so zunächst für den Zeitraum vom 01.07.2013 bis 30.04.2014 festgelegt. Nun erreichte uns die Nachricht, dass dieses Procedere bis 30.04.2015 verlängert wird. Das bedeutet für Sie, dass Sie mit uns auch in der kommenden Saison (ab Herbst 2014) diese Perle Westafrikas ohne Visakosten erkunden können!

Aktuell bieten wir Ihnen fünf verschiedene Reisen in den Senegal an. Dabei stehen Ihnen ganz unterschiedliche Aktivitäten und Reisestile zur Wahl:

Riesige Baobabs sind in vielen Teilen des Landes zu finden

Riesige Baobabs sind in vielen Teilen des Landes zu finden

Auf der Rundreise durch Westsenegal erleben Sie einen intensiven Kontakt zur Bevölkerung; mit dem Schiff „Bou el Mogdad“ erkunden Sie den Norden des Landes vom Senegal-Fluss aus; mit dem Rad geht es 700 km von Nord nach Süd durch den Senegal; die Kultur- und Musikfestivals erwarten Sie im Süden, in der „Casamance“ – und auf der Wandertour entdecken Sie im Südosten das Hügelland der Bassari und die Ritualplätze dieses Naturvolkes.

Gehen Sie mit uns auf Tour und erleben Sie in einer kleinen Reisegruppe die Vielfalt dieses westafrikanischen Landes. Auf fast allen Reisen führt der Weg auch an den Rosa See, nach St. Louis und ins Sine-Saloum-Delta.

Alle Senegalreisen im Überblick:
www.schulz-aktiv-reisen.de/Senegal

Schreibe einen Kommentar