Pünktlich zur neuen Reise – Mongolei schafft Visumspflicht ab!

Auf Kameltour in der Wüste Gobi

Auf Kameltour in der Wüste Gobi

Erfreuliche Nachrichten für Touristen und auch für Reiseveranstalter: Ab dem 1. September 2013 benötigen deutsche Staatsangehörige für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen kein Visum mehr für die Einreise in die Mongolei.
Das kommt gerade recht, da wir mit der Tour „Baikalsee und Mongolei“ eine neue Kombinationsreise in unser Programm aufgenommen haben – eine Erlebnisreise mit Wanderungen am Baikalsee und in der „Mongolischen Schweiz“, Kamelreiten in der Wüste Gobi und einer Fahrt mit der legendären Transsibirischen Eisenbahn.

Es bleibt nur zu hoffen, dass Russland bald dem guten Beispiel der Mongolei folgen wird und die Visumpflicht für Touristen abschafft – oder zumindest das Prozedere der Visumbeantragung vereinfacht …

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/RUS31

Schreibe einen Kommentar